Vermögensanlage DI No. 184 und 185 ist beendet
Ein Folgeprodukt befindet sich in Vorbereitung

Aktuell ist kein Container-Direktinvestment verfügbar. Ein Folgeprodukt der Ende Juli 2017 geschlossenen Vermögensanlage (Direktinvestment-Angebot No. 184 und 185) befindet sich in Vorbereitung.

Beim Container-Direktinvestment erwerben Sie von der Emittentin die von Ihnen gewünschte Anzahl an Containern und vermieten diese gleichzeitig für die gesamte Laufzeit des Angebots an die Emittentin zurück. Die Mietrate für Ihre Container und deren Rückkaufpreis sind im Kauf-, Miet- und Rückkaufvertrag festgeschrieben. Damit ist Ihnen bereits bei Vertragsabschluss die attraktive jährliche Rendite aus diesem Investment bekannt.


Sie erhalten die kumulierten monatlichen Mieten als vierteljährliche Auszahlungen. Bei Bedarf können Sie das Investment vorzeitig beenden. Erstmals nach 24 Monaten. Am Ende der Laufzeit kauft die Emittentin die Container wieder zurück. Sämtliche Details zur Vermögensanlage entnehmen Sie dem von der BaFin bewilligten Verkaufsprospekt und den zugehörigen Verkaufsunterlagen.


Die Highlights

  • Kurze Laufzeit

  • Reines Eigenkapital-Investment in Euro

  • Vierteljährliche Mietauszahlungen

  • Fest vereinbarter Rückkaufpreis

  • Vorzeitige Beendigung möglich

Steuerliches Konzept

Sie erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen. Die an Sie ausbezahlten Mietzahlungen setzen sich aus Tilgung und Zins zusammen.

Während der Tilgungsanteil selbstverständlich steuerfrei ist, unterliegt der Zinsanteil der Abgeltungsteuer, das heißt, er wird mit 25% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer besteuert.

Die Abgeltungssteuer wird nicht direkt einbehalten, sondern ist im Rahmen der Abgabe der persönlichen Steuererklärung an das jeweilige Wohnsitzfinanzamt abzuführen. Sofern Ihr persönlicher Steuersatz unter 25% liegt, kommt dieser zum Tragen.

Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Unser Partner – BoxDirect

Emittentin und Vertragspartnerin der Anleger ist die BoxDirect Gruppe, mit der CH2 seit 2013 erfolgreich zusammenarbeitet.

Vertragspartnerin der Anleger in den Direktinvestment Angeboten No. 184 und No. 185 ist die BoxDirect Vermögensanlagen AG, welche das Schwesterunternehmen der BoxDirect AG ist. Zwischen Anfang 2013 und Ende Mai 2017 hat die CH2 AG für die BoxDirect AG Container-Direktinvestments mit einem Gesamtvolumen von über 318 Millionen Euro vertrieben. BoxDirect hat bis heute sämtliche Aus- und Rückzahlungsverpflichtungen an tausende zufriedener Anleger dieser Direktinvestments stets pünktlich erfüllt.

Die Emittentin will durch die Einbindung in die gleiche Unternehmensgruppe wie die BoxDirect AG vom Know-how und der Markterfahrung profitieren, das bei der Schwestergesellschaft bereits besteht.

Vorstand der beiden Gesellschaften ist Herr Michael Marquardt. Nach seinem Volkswirtschaftsstudium war Herr Marquardt in verantwortlichen Positionen in deutschen und internationalen Banken in München, London, Frankfurt und Hamburg tätig.

Seit 2003 ist er als Gründungsgesellschafter der NBG Norddeutsche Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH aktiv, deren Focus auf dem Mittelstands- und Container- Finanzierungsgeschäft liegt. Seit dem 02. Juni 2014 ist Michael Marquardt Vorstand der BoxDirect AG, seit Gründung der BoxDirect Vermögensanlagen AG auch dort. boxdirect.de